Kostenloser Rückruf

Kostenloser Rückruf
Rueckruf

Kontakt per Mail

Kontakt per Mail
Kontakt
Diese Seite auf Facebook teilen
Finden Sie uns auf Facebook!
Evelin Massagen
Evelin Massagen
Evelin Massagen
Evelin Massagen
Evelin Massagen
Evelin Massagen
slider leftslider right

Traditionelle Thaimassage

Die Traditionelle Thaimassage (TTM), kurz Nuad Thai genannt, bedeutet übersetzt so viel wie „uralte heilsame Berührung“ (Nuad Phaen Boran) und setzt sich aus passiven Streck- und Dehnbewegungen, Gelenksmobilisation und Druckpunktmassage zusammen. Das Vorgehen nach zehn ausgewählten Energielinien und die Berücksichtigung von Yogaelementen weist auf indischen Ursprung hin. Durch die Stimulierung der Energiepunkte, die auf diesen zehn Energielinien liegen, werden Sie gemäß der ayurvedischen Lehre mit „Prana“ – Lebensenergie – versorgt. Ungleich zu anderen Massagetechniken wird hier unter Einsatz von Handballen, Daumen, Knie, Ellbogen und Füße gearbeitet. Sie liegen dabei bekleidet (T-Shirt und Baumwollhose) bequem auf einer Bodenmatte. Die rhythmischen Druckbewegungen entspannen Ihre Muskulatur und verbessern Ihre Blutzirkulation.

Gleichzeitig löst die intensive Druckmassage auch eine verstärkte Atmung aus. Dies wirkt nicht nur stresslösend, sondern in hohem Maße entspannend und regenerativ, denn über freie Atmung wird in Ihrem Vegetativen Nervensystem der Entspannungsnerv „Parasympathikus“ angesteuert. Ihre inneren Organe werden dadurch verstärkt mit Blut versorgt, Ihr Stoffwechsel auf einer tieferen Ebene angeregt und Ihr Lymphfluss gefördert. Kurz, eine Thaimassage ist ein Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele und Gesundheitsförderung auf höchster Ebene.

 

Detailwissen:

In Thailand ist die Thaimassage integrativer Bestandteil des Lebens, sie ist präventiv ausgerichtet und wirkt ausgleichend und harmonisierend. Bei uns erfahren Sie diese außergewöhnliche Art der Massage in ihrer ursprünglichen und authentischen Form.

Hinweis:

Nach starker körperlicher Verausgabung (Sport, anstrengende manuelle Arbeit) kann diese Massagetechnik zu intensiv sein. Die Behandlung wird so weit ausgeführt, dass eine Wirkung erzielt wird, jedoch keine starken Schmerzen aufkommen. Wenn Sie bereits mit Muskelkater kommen, ist es von Vorteil, eine alternative Massagetechnik zu wählen.

 

Praktisches:

Wie bei jeder Massage sollten Sie es nach der Behandlung lieber langsam angehen, nur eine Kleinigkeit essen und auf Alkohol verzichten. Ihr gesamtes Muskel-Sehnen- und Fasziensystem wurde gelockert und energetisiert. Einseitige Bewegungen oder zu intensive Belastung unmittelbar danach können den Effekt beträchtlich schmälern.

 

Ganzkörperstimulation durch dynamisch-kraftvolles Durchbewegen.